Gottesdienste live oder zum später mitfeiern etwas weiter unten.

 

 

 

Die Deutschen Bischöfe haben einstimmig zur AFD Stellung bezogen:

 

"Nach mehreren Radikalisierungsschüben dominiert inzwischen vor allem in der Partei „Alternative für Deutschland“ (AfD) eine völkisch-nati-onalistische Gesinnung.

Die AfD changiert zwischen einem echten Rechtsextremismus, den der Verfassungsschutz einigen Landesverbänden und der Jugendorganisation der Partei attestiert, und einem Rechtspopulismus, der weniger radikal und grundsätzlich daherkommt. Der Rechtspopulismus ist der schillernde Rand des Rechtsextremismus, von dem er ideologisch aufgeladen wird. In beiden Fällen wird stereotypen Ressentiments freie Bahn verschafft: gegen Geflüchtete und Migranten, gegen Muslime, gegen die ver-meintliche Verschwörung der sogenannten globalen Eliten, immer stärker auch wieder gegen Jüdinnen und Juden.

Wir sagen mit aller Klarheit: Völkischer Nationalismus ist mit dem christlichen Gottes- und Menschenbild unvereinbar. Rechtsextreme Parteien und solche, die am Rande dieser Ideologie wuchern, können für Christinnen und Christen daher kein Ort ihrer politischen Betätigung sein und sind auch nicht wählbar. Die Verbreitung rechtsextremer Parolen – dazu gehören insbesondere Rassismus und Antisemitismus – ist überdies mit einem haupt- oder ehrenamtlichen Dienst in der Kirche unvereinbar. Wir appellieren an unsere Mitbürgerinnen und Mitbürger, auch an jene, die unseren Glauben nicht teilen, die politischen Angebote von Rechts-außen abzulehnen und zurückzuweisen.

Wer in einer freiheitlichen und demokratischen Gesellschaft leben will, kann in diesem Gedankengut keine Heimat finden. Wer Parteien wählt, die mindestens in Teilen vom Verfassungsschutz als „erwiesen rechts-extremistisch“ eingeschätzt werden, der stellt sich gegen die Grundwerte des menschlichen Zusammenlebens und der Demokratie in unserem Land."


 

 

So spricht Gott:

 

„Ich bleibe derselbe, so alt ihr auch werdet,

bis ihr grau werdet, will ich euch tragen.

Ich habe es getan, 

und ich werde

euch weiterhin tragen, 

ich werde euch schleppen und retten.“

 

Jes 46,4

 

Senioren- und Altenheimseelsorge

 

Gleich bei unserer Nachbarin am Kräuter-Verkaufsstand steht dieser ermutigende Spruch.

Gottesdienste zum Mitfeiern


 

Feier der Erstkommunion aus dem Kiliansdom zu Würzburg am 14.04.24 

um 21.30 Uhr oder später als Aufzeichnung

 

 jeweils sonntags um 10 Uhr sowie montags bis freitags um 18.30 Uhr

  l

  • Sonntag, 14. April, 10:00 Uhr: Offizial Domkapitular Peter Förster  (mit Gebärdensprachdolmetscher:in)
  • Montag, 15. April, 18:00 Uhr: Dompfarrer Domkapitular Msgr. Klaus Peter Franzl
  • Dienstag, 16. April, 18:00 Uhr: Domkapitular G. R. Hans-Georg Platschek
  • Mittwoch, 17. April, 18:00 Uhr: Dompropst Weihbischof Wolfgang Bischof
  • Donnerstag, 18. April, 18:00 Uhr: Offizial Domkapitular Peter Förster
  • Freitag, 19. April, 18:00 Uhr: Domdekan Prälat Dr. Lorenz Wolf
  • Sonntag, 21. April, 10:00 Uhr: Domdekan Prälat Dr. Lorenz Wolf  (mit Gebärdensprachdolmetscher:in)
  • Montag, 22. April, 18:00 Uhr: Domkapitular Weihbischof Rupert Graf zu Stolberg
  • Dienstag, 23. April, 18:00 Uhr: Dompfarrer Domkapitular Msgr. Klaus Peter Franzl
  • Mittwoch, 24. April, 18:00 Uhr: Domvikar Pfarrer Klaus Hofstetter
  • Donnerstag, 25. April, 18:00 Uhr: Offizial Domkapitular Peter Förster
  • Freitag, 26. April, 18:00 Uhr: Domvikar Pfarrer Thomas Belitzer
  • Sonntag, 28. April, 10:00 Uhr: Domkapitular Prälat Lorenz Kastenhofer (mit Gebärdensprachdolmetscher:in)
  • Sonntag, 28. April, Tauferneuerungsgottesdienst, 18:00 Uhr: Dompfarrer Domkapitular Msgr. Klaus Peter Franzl
  • Montag, 29. April, 18:00 Uhr: Domkapitular Weihbischof Rupert Graf zu Stolberg
  • Dienstag, 30. April, 18:00 Uhr: P. Thomas A. Schuster OP

- jeden Werktag um 18.30 Uhr und jeden Sonntag um 10 Uhr.

 

- Manchmal zusätzlich eine Frühmesse um 7 Uhr.

- Andere Zeiten an den Feiertagen bitte beachten.

  

evangelisch
 
14.04.2024 - 09:30 Uhr

  

nächste Gottesdienstübertragungen:

     

 

01.05.2024     10 Uhr Bayrisches Fernsehen Katholischer Gottesdienst zum                           1. Mai aus der Basilika Vierzehnheiligen

05.05.2024     10 Uhr Barisches Fernsehen Evangelischer Gottesdeinst aus                             Eching

 

Kamillus von Lellis, Schutzpatron der Krankenschwestern und -pfleger, Körnerbild in St. Martin Sinzheim, gestaltet von der Frauengruppe Monika 2020,  (c) Pfarrer Bernhard Dorner
Kamillus von Lellis, Schutzpatron der Krankenschwestern und -pfleger, Körnerbild in St. Martin Sinzheim, gestaltet von der Frauengruppe Monika 2020, (c) Pfarrer Bernhard Dorner