Gottesdienste live oder zum später mitfeiern etwas weiter unten.

 

Wir gedenken der Corona Toten und ihrer trauernden Angehörigen bei uns und überall auf der Welt.

 

 

So spricht Gott:

 

„Ich bleibe derselbe, so alt ihr auch werdet,

bis ihr grau werdet, will ich euch tragen.

Ich habe es getan, 

und ich werde

euch weiterhin tragen, 

ich werde euch schleppen und retten.“

 

Jes 46,4

 

Senioren- und Altenheimseelsorge

 

Gleich bei unserer Nachbarin am Kräuter-Verkaufsstand steht dieser ermutigende Spruch.

aktuell: Coronavirus - Gottesdienste


 

 

Gottesdienste aus dem Kiliansdom zu Würzburg am 18. April 2021 um 10 Uhr oder später als Aufzeichnung

 

 

 

Gottesdienste zum Gedenken an die Corona-Opfer 


 

18.04.21   10.15 Uhr

Ökumenischer Gottesdienst für die Verstorbenen der Coronazeit

aus der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche in Berlin.

Übertragen in der ARD

Zu dem Gottesdienst laden der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm,

und der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Bischof Georg Bätzing,

gemeinsam mit dem Vorsitzenden der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland, Erzpriester Radu Constantin Miron, ein.

Ebenso wirken die Berliner Generalsuperintendentin Ulrike Trautwein

sowie Avitall Gerstetter, Kantorin der jüdischen Gemeinde zu Berlin,

und Esnaf Begic´, Vorsitzender des Islamkolleg Deutschland e.V. (IKD), Osnabrück, mit.

 

Gottesdienst zum 100. Todestag  von Lorenz Werthmann, dem Gründer der Caritas:


 jeweils sonntags um 10 Uhr sowie montags bis samstags um 17.30 Uhr

 

  • Sonntag, 18. April, 10.00 Uhr: Domkapitular Lorenz Kastenhofer (mit Gebärdensprachdolmetscherin) 
  • Montag, 19.April, 17.30 Uhr: Weihbischof Rupert Graf zu Stolberg
  • Dienstag, 20. April, 17.30 Uhr: Msgr. Dieter Olbrich
  • Mittwoch, 21. April, 17.30 Uhr: Domdekan Prälat Lorenz Wolf
  • Donnerstag, 22. April, 17.30 Uhr: Domkapitular Hans-Georg Platschek
  • Freitag, 23. April, 17.30 Uhr: Dompfarrer Klaus Peter Franzl
  • Samstag, 24. April, 17.30 Uhr: Pater Thomas A. Schuster
  • Sonntag, 25. April, 10.00 Uhr: Dompfarrer Klaus Peter Franzl (mit Gebärdensprachdolmetscherin) 
  • Montag, 26. April, 17.30 Uhr: Weihbischof Rupert Graf zu Stolberg
  • Dienstag, 27. April, 17.30 Uhr: Domkapitular Reinhold Föckersperger
  • Mittwoch, 28. April, 17.30 Uhr: Domvikar Christoph Huber
  • Donnerstag, 29. April, 17.30 Uhr: Domkapitular Lorenz Kastenhofer
  • Freitag, 30. April, 17.30 Uhr: Dompfarrer Klaus Peter Franzl

- jeden Werktag um 18.30 Uhr und jeden Sonntag um 10 Uhr.

 

- Manchmal zusätzlich eine Frühmesse um 7 Uhr.

- Andere Zeiten an den Feiertagen bitte beachten.

  

evangelisch
 
18.04.2021 - 09:30 Uhr
Thema: Wagemut

 

nächster Gottesdienst:

 

18.04.21 ARD  10.15 Uhr Ökumenischer Gottesdienst für die Verstorbenen der Coronazeit aus der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche in Berlin.

Zu dem Gottesdienst laden der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm, und der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Bischof Georg Bätzing, gemeinsam mit dem Vorsitzenden der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland, Erzpriester Radu Constantin Miron, ein. Ebenso wirken die Berliner Generalsuperintendentin Ulrike Trautwein sowie Avitall Gerstetter, Kantorin der jüdischen Gemeinde zu Berlin, und Esnaf Begic´, Vorsitzender des Islamkolleg Deutschland e.V. (IKD), Osnabrück, mit. 

 

Kamillus von Lellis, Schutzpatron der Krankenschwestern und -pfleger, Körnerbild in St. Martin Sinzheim, gestaltet von der Frauengruppe Monika 2020,  (c) Pfarrer Bernhard Dorner
Kamillus von Lellis, Schutzpatron der Krankenschwestern und -pfleger, Körnerbild in St. Martin Sinzheim, gestaltet von der Frauengruppe Monika 2020, (c) Pfarrer Bernhard Dorner

Gebet


Für andere zu beten legt sich in Zeiten einer Pandemie nahe,

z.Bsp. als Fürbittgebet in einer Andacht:

 

Beten wir für alle Menschen, die am Corona-Virus erkrankt sind,

für alle, die Angst haben vor einer Infektion,

für alle, die sich nicht frei bewegen können,

für die Ärztinnen und Pfleger, die sich um die Kranken kümmern,

für die Forschenden, die nach Schutz und Heilmitteln suchen,

dass Gott unserer Welt in dieser Krise seinen Segen erhalte.

(Stilles Gebet)

Allmächtiger Gott, du bist uns Zuflucht und Stärke,

viele Generationen vor uns haben dich als mächtig erfahren,

als Helfer in allen Nöten.

Steh allen bei, die von dieser Krise betroffen sind,

und stärke in uns den Glauben, dass du dich um jede und jeden von uns sorgst.

Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn.

 

© Martin Conrad, Liturgisches Institut der deutschsprachigen Schweiz

 


Altenheimseelsorge.net


Auf diesen Seiten finden Sie Materialien, Tipps und Links, die uns bei der Seelsorge im Caritas Seniorenheim St. Nikolaus in Spalt hilfreich waren/sind und Materialien, die ich für meine Fortbildungen erstellt habe.

Sie können bei der Gestaltung von Ge-sprächskreisen, in der Betreuung und bei der Vorbereitung von Gottesdiensten eingesetzt werden, aber auch als Anreiz dienen über den eigenen Glauben nachzudenken. 

Fotos lassen sich durch anklicken in der Mitte vergrößern (linke Maustaste) und können so über Beamer als Gesprächsimpuls gezeigt werden oder zum Kopieren für Liederzettel, Aushänge etc. mit der Maus auf das Foto gehen und die rechte Maustaste drücken.

Andere Materialien können heruntergeladen werden.

Link: Die blauen Felder mit weißer Schrift mit der rechten Maustaste anklicken, so kommt amsn auf die entsprechende Seite.

Zur Orientierung gibt es unten auf der Seite einen Link zur Sitemap.

Für die Seelsorgsbeauftragten der Caritas befindet sich zusätzliches Material im internen Bereich.

Kontakt:

zimmermann-annette@web.de