In den vergangenen Jahren durfte ich mit vielen engagierten Ehren- wie Hauptamtlichen Kurse in der Altenheimseelsorge als Inhouse-Veranstaltung in verschiedenen Caritas-Altenheimen, in Pfarrheimen und Bildungshäusern und für unterschiedliche Personengruppen, die in der Altenheimseelsorge tätig sind wie Priester, Diakone, Gemeindereferentinnen/Gemeindereferenten, Altenpfleger/innen und Ärzte und auch Glaubenskurse für Mitarbeiter/innen in Seniorenheimen in Verantwortung der Referate für Seniorenarbeit der Diözese Eichstätt, Regensburg, Bamberg und der Ostdeutschen Diözesen sowie auf Einladung von Bildungswerken und Seniorenheimen halten. Einiges hat sich in dieser Zeit verändert und ist selbstverständlich geworden und es gibt inzwischen erfreulicherweise viele Veranstaltungen zu diesen Themen.

 

Aus dieser Arbeit habe ich mich aus zeitlichen Gründen zurückgezogen

und verweise unten auf die Angebote der Diözesen.

 

Ein großes Anliegen bleibt weiterhin die jährliche Fortbildung für die Seelsorgsbeauftragten der Seniorenheime des Caritasverbandes Eichstätt, denen ich auch selber angehöre.

 

2010:   Die Seele bewegen

      Gebet und Gottesdienst mit Demenzkranken gestalten

2011:    Der Dienst und die Aufgaben der Seelsorgebeauftragten

      in Caritas-Altenheimen der Diözese Eichstätt.

2012:   Du bist wertvoll wie Du bist! –  
            Die Frage nach Leid, Schuld  und Gottesbild
2013:   Seelsorgliche Begleitung im Rhythmus der Zeit
            Das Kirchenjahr entdecken
2014:   Mit Jesus auf dem Brunnenrand -
            Gesprächsseelsorge und Biografiearbeit
2015:   Das Vater unser
            als Hilfe und Richtschnur in der Seniorenheimseelsorge  
2016:   Agnostiker, Atheisten, Andersgläubige -
             eine Herausforderung für die Seelsorge in Caritas-Seniorenheimen
2017:    Formen der Liturgie in der stationären Altenhilfe
2018:    Credo - ich glaube.
             Das Glaubensbekenntnis in der Altenheimseelsorge
2019:   Heilige und Engel - Helfer in allen Notlagen?
2020:   Die Kar- und Ostertage im Seniorenheim feiern
 

 

nächste Fortbildung:

 

18. und 19. 02. 2021 in Kloster St. Josef in Neumarkt

 

zum Thema: 

 

Hirten, Engel, Weihnachtsstern -

Jehoschua ben Josefs Kindheit und Jugend in Bibel, Kirche und Brauchtum -

 

Im Seniorenheim spielt der Weihnachtsfestkreis mit seinen Bräuchen eine besondere Rolle. Verschiedene Gottesdienstformen, Material und Inhalte für die Betreuung soll vorgestellt und erprobt werden. Wir wollen uns aber auch mit seinen Grundlagen, den biblischen Kindheitserzählungen, ihren Widersprüchen und Zielen beschäftigen. Das Kennenlernen heutiger Erkenntnisse über den historischen Jesus soll dazu beitragen Glaubenszweifel der Bewohner angemessen begegnen zu können und eine Glaubenserneuerung im Alter zu begleiten.

 

Inhalte:

·         Leben und Botschaft Jesu aus historischer Sicht

·         Kindheitserzählungen der Evangelien

·         Weihnachtsfestkreis und Herrenfeste im Kirchenjahr

·         Bräuche und Betreuungsangebote

·         Glaubenserneuerung im Alter

 

·         Möglichkeiten und Aufgaben der Seelsorgsbeauftragten