Andacht für Demenzkranke


Hier bleibt die Andacht immer gleich. Nur verschiedene Bibeltexte werden eingesetzt und dazu können biblische Erzählfiguren aufgestellt oder Bilder an der Leinwand gezeigt werden.

Ein Handschmeichler oder ein Rosenkranz in der Hand wirken zusätzlich beruhigend.

Andacht für Menschen mit und ohne Demenz

 

V= Vorbeter                  A= alle

 

Jeden einzeln begrüßen, evtl. Glockengeläut zu Beginn.

 

Anzünden der Osterkerze

V:      Jesus ist in unserer Mitte.

         Er ist unser Licht und Leben.

 

V:      So beginnen wir unseren Gottesdienst

Kreuzzeichen

A:      Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes

 

V:      Wir sind heute zusammengekommen um gemeinsam Gott für          seine Güte zu loben und zu danken.

         Deshalb singen wir nun das Lied „Großer Gott wir loben dich“.

 

Lied: Großer Gott, wir loben dich

 

V:      Wir wollen unser Herz öffnen und unsere Sinne für Jesus Christus,        der jetzt in unsere Mitte ist.

         Ihm dürfen wir auch unsere Schuld bekennen, denn er ist ein Gott,   der sich unser erbarmt:

A:      Ich bekenne Gott, dem Allmächtigen, und allen Brüdern und Schwestern, dass ich Gutes unterlassen und Böses getan habe.

         Ich habe gesündigt in Gedanken, Worten und Werken

         Durch meine Schuld, durch meine Schuld, durch meine große          Schuld.

         Darum bitte ich die selige Jungfrau Maria, alle Engel und Heiligen und euch, Brüder und Schwestern, für mich zu beten bei Gott unserem Herrn.

         Amen.

 

V:       Herr Jesus Christus, du Licht für die Welt.    

          Herr, erbarme dich.

A:      Herr, erbarme dich.

V:      Herr Jesus Christus, du Freude unseres Lebens.

         Christus, erbarme dich.

A:      Christus, erbarme dich.

V:      Herr Jesus Christus, du Stärke in unserer Schwachheit.

          Herr, erbarme dich.

A:      Herr, erbarme dich.

 

V:      Der Herr hat sich unser erbarmt. Darum singen wir ihm unser Lob:

         Wir singen dazu gemeinsam „Lobet den Herren“.

 

Lied: Lobet den Herren

 

V:      Wir loben dich zu Recht, weil Du es bist der uns immer liebt und        hält. So wie Du es uns auch  heute in der Lesung wissen lässt:

Lesung vom Ambo (Lesungstext wöchentlich anders):

 

V:      Wir hören die Lesung aus dem Buch …

 

          Wort des lebendigen Gottes

A:      Dank sei Gott

 

 

 

Bibeltext vorlesen

dazu biblischen Erzählfiguren aufstellen

oder Bilder über Leinwand und Beamer zeigen.    

 

 

 

 

      

V:      Zu diesem Gott,der uns so liebt

                       können wir voll vertrauen beten:

A:      Vater unser

 

V:      Gott, unser Vater, Dich bitten wir auch um den Segen für uns, für       alle, die uns nahe sind und für alle, die in unserem Haus wohnen   und arbeiten:

 

         Der Herr segne uns und behüte uns.

         Der Herr lasse sein Angesicht über uns leuchten

         und sei uns gnädig.

         Er wende uns sein Angesicht zu

         und schenke uns Frieden und Heil.

         Das gewähre uns der dreieinige Gott, der Vater, der Sohn

         und der Heilige Geist. Amen

 

         Zum Abschluss, grüßen wir noch die Gottes Mutter Maria,

         und bitten auch sie um ihren Segen

 

Lied: Segne du Maria

        


Download
Andacht für Demenzkranke mit Liederzetteln
Andacht für Demenzkranke.doc
Microsoft Word Dokument 34.0 KB